Startseite 

Nachrichten 

Jubiläum 

Verein 

Stiftung 

Geschichte 

Mitgliedschaft 

 Satzung 

Klassentreffen

 Links 

Kontakt 



  Informationen

  Lokalpresse

  Mitteilungen

  Gedenkschrift
    Einweihung

  Bildershows

 

Mitteilungsblatt Nr.19, 2005 (Auszug)

Liebe Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer des Hennebergischen Gymnasiums!

Und wieder ist ein Jahr - fast - vorüber. Der Dezember ist auch ein Monat des Innehaltens und der Besinnung. Der Jahreswechsel bietet eine willkommene Gelegenheit, die vergangenen zwölf Monate noch einmal zu überdenken und den Blick zu richten auf das, was die Zukunft für uns und unsere Schule bereithält. Wir können dabei mit Genugtuung feststellen: Für das Gymnasium "Georg Ernst" hat es keinen Stillstand gegeben

Das Schulgebäude ist in einem so guten Zustand wie nie zuvor. Große helle Räume, ein imposanter Neubau und gepflegte Außenanlagen lassen manchen Ehemaligen bei einer Ortsbesichtigung staunen.

Und auch noch 427 Jahre nach Gründung der Schule strömen Hunderte Schüler durch die Flure und Hallen - bislang jeder düsteren demoskopischen Prognose und einem schiefen "Pisa-Turm" im weltweiten Bildungswettstreit zum Trotz.

Der Förderverein des Gymnasiums Schleusingen, bestehend seit 1927, ist gefordert, den Zusammenhalt zwischen Schule und ehemaligen Schülern und Lehrern zu wahren. Diese Aufgabe ist seit der Schließung des Internates in den 90er Jahren schwieriger geworden.Umso mehr stimmt es uns als Verantwortliche im Verein optimistisch, dass so viele sich ihrer Mitgliedschaft verpflichtet fühlen und durch Beiträge, Spenden und - was noch bemerkenswerter ist - persönlichen Einsatz den guten Ruf unseres Gymnasiums pflegen helfen.

Die Errichtung eines Schulmuseums (in der Verantwortung von Frau Häckel) in eigenen Räumlichkeiten im Neubau war in diesem Jahr ein Schwerpunkt unserer Unterstützung. Zuschüsse wurden u.a. für die Studienfahrten nach England, Frankreich und Italien oder für Projekttage wie ein Sternwartenbesuch in Jena gewährt. Natürlich war es unser besonderes Anliegen, sozial unterstützungsbedürftigen Schülern eine Teilnahme an entsprechenden Klassenfahrten zu ermöglichen (z.B. Skilager in Murau).

Auch in diesem Jahr war der Förderverein ein Garant für die Finanzierung und Ausgestaltung der Schuljugendarbeit in Form der Nachmittagsangebote. Ein besonderes Augenmerk galt der Gründung einer neuen Schülerarbeitsgemeinschaft unter Leitung von Herrn Heß, die sich u.a. mittels moderner Computertechnik für die filmische Dokumentation und damit Bewahrung des gegenwärtigen schulischen Lebens engagiert.

In einer gemeinsamen Versammlung von Vorstand und Beirat im September 2004 wurde der Beschluss gefasst, eine alte Tradition wieder neu zu beleben und für unsere Schule eine Stiftung zu gründen. Diese Stiftung soll es ermöglichen, das Vermächtnis der Ehemaligen dauerhaft für die Fortentwicklung des Hennebergischen Gymnasiums zu nutzen. Wenn Sie an einer Beteiligung bzw. Mitwirkung an der Stiftung interessiert sind, würden wir Sie bitten, sich mit dem Förderverein in Verbindung zu setzen.

Überhaupt wären wir als Vorstand des Fördervereins für jeden Vorschlag von unseren Mitgliedern dankbar, um noch effizienter unsere Arbeit gestalten zu können. Bleiben Sie mit uns in Verbindung!


Der Vorstand
i.A. Bernd Vent Vorsitzender



Verein der Freunde und Förderer des
Hennebergischen Gymnasiums Schleusingen e.V.
Klosterstraße 24
98553 Schleusingen

Telefon: (03 68 41) 4 12 63, (03 68 41) 4 06 96
Fax: (03 68 41) 4 12 66

E-Mail info_fv@gymnasiumschleusingen.de


zurück Startseite nach oben

© Förderverein 2005 | Disclaimer | Impressum Layout: C. Friedewald, M. Schulz | Wartung: AG Informatik